Image
Zum dritten Advent öffnet wieder der Weihnachtsmarkt in Friedland

Zum dritten Advent öffnet wieder der Weihnachtsmarkt in Friedland

Nach langer Pause findet am Freitag und Samstag, 9. und 10. Dezember, wieder ein Weihnachtsmarkt in Friedland statt. Im Volkshausgarten heißt es an beiden Tagen ab 14:00 Uhr: „Hartlich Willkamen to Vredeländer Wiehnacht“.

Mit einem bunten Bühnenprogramm werden die Marktbesucher von heimischen Akteuren unterhalten. Mit dabei sind der Posaunenchor, Frau Pastorin Pell-John, der Friedländer Fanfarenzug „Friederike Krüger“ e.V., der Schulchor der Neuen Friedländer Gesamtschule und der Karnevalsverein der Stadt. Am frühen Freitagnachmittag, nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeister Frank Nieswandt, sind die jüngsten Künstler aus den drei Kindergärten der Stadt auf der Bühne und unterhalten sicher nicht nur ihre Eltern und Großeltern, sondern ein breites Publikum. Die Kinder selber können am Samstag dann auch bei einem lustigen Kinderprogramm mit Max und Tini kräftig mitmachen. Mitmachen wird auch der Weihnachtsmann. Er hat seinen prall mit Süßigkeiten gefüllten Sack dabei - an seiner Seite ein Weihnachtsengel als Assistent.

Die Gastronomen werden sich alle Mühe geben, damit für das leibliche Wohl gesorgt ist. Klar gehören zu den Speisen auf dem Weihnachtsmarkt Bratwurst und Pilzpfanne, Mutzen und Knobibrot, Waffeln und der Weihnachtsstollen. Die Abiturstufe der Neuen Friedländer Gesamtschule wird an ihrem Stand letztgenannte Köstlichkeiten anbieten und kann damit Geld für den ABI-Ball verdienen. An weiteren Ständen werden Kunsthandwerker ihre Ware feilbieten.

Auch der Glühwein darf nicht fehlen. Die Wirte werden ihn an zwei Ständen mit und ohne Schuss anbieten. Wer Durst auf andere Getränke hat, wird auch befriedigt. Um die weihnachtliche Dekoration kümmern sich die fleißigen Geister vom Volkshaus und die Mitarbeiter vom Bauhof bringen Verkaufsstände in Ordnung und sorgen dafür, dass die Stromversorgung und Ordnung auf dem Festgelände gewährleistet sind. Traditionell endet der Vredeländer Wiehnachtsmarkt immer mit einer Glühweinparty. Dass wird auch in diesem Jahr so sein. Das Duo Pop-Train und DJ Jens werden für die entsprechende Partystimmung sorgen.

Zum Schluss noch eine weitere gute Nachricht: Der Eintritt ist frei!

Text: Burghardt Heller

Ort Volkshausgarten Friedland

Kontakt

Stadt Friedland
Riemannstraße 42
17098 Friedland

  Telefon: +49 39601 277 0
  Fax: +49 39601 277 50
  E-Mail: stadt@friedland-mecklenburg.de
DE-Mail: poststelle@friedland-mecklenburg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Das Amt Friedland

Amtsvorsteher: Herr Pedd
Amtsfläche: 276,49 km²
Einwohnerzahl: 8.393 (Stand 31.12.2020)
Sitz der Verwaltung: Stadt Friedland

amtsangehörige Gemeinden:
- Stadt Friedland
- Gemeinde Datzetal
- Gemeinde Galenbeck

Bereitschaftsdienste

ärztliche Bereitschaftshotline
Telefon: 116 117

zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
27.11.2022 ZA-Praxis Repschläger

Bereitschaft der Apotheken
21.11.2022 - 27.11.2022 Friedländer Apotheke
in Mecklenburg-Vorpommern

Image