Image

In der Vergangenheit liegt die Zukunft. Wie stellen Sie sich Friedland in 2044 vor?

Diese wichtige Frage stellt sich gerade jetzt, da die Stadtverwaltung Friedland an der Neuerarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) arbeitet. Diese Aufarbeitung erfolgt im Zusammenhang mit einer Wohnungsmarktstrategie für Friedland.
Diese wichtigen Zukunftsfragen muss mit allen Einwohnern und Interessierten bearbeitet werden. Deshalb ist wirklich jeder aufgerufen seine Wünsche und der Visionen für Friedland mitzuteilen.

Kommen Sie mit so vielen Friedländern ins Gespräch wie möglich und liefern gern formlos Stichpunkte und Wünschen. 
Beispielhaft stellt z.B. Bauamt einige (provokante) Fragen, auf die es vielleicht Antworten geben wird: 

  • Was passiert mit den Kleingartenanlagen? 
    Ist die Nutzung noch so gefragt ist wie früher?
  • Wollen wir an unseren Garagenstandorten festhalten? 
    Reißen wir ab, verkaufen wir, bleibt alles beim Alten?
  • Sollen weitere Neubaugebiete am Ortsrand entstehen oder wollen wir die Innenentwicklung fördern, damit wir keine "Donut-Stadt" werden?
  • Sollen mitten auf dem Markt Einfamilienhäuser entstehen?
  • Braucht Friedland noch neues Grün?
  • Wird Friedland nur noch 2.000 Einwohner haben?
  • Wie stellen Sie sich Friedland in Zukunft vor?
  • Was wünscht Sie sich von Friedland zum 800-jährigen Jubiläum?

Was für Friedland in den Blick genommen wird, gilt natürlich genau so für unsere Ortsteile. Wird es noch alle Ortsteile geben? Welche Entwicklung nehmen sie? Sämtliche Ideen und Stichpunkte senden Sie gern an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Integriertes Stadtentwicklungskonzept, Rahmenplan, Monitoring

Folgende Dateien stehen als Download zur Verfügung:

- Monitoringbericht per 31.12.2020 der Stadt Friedland

- 1. Fortschreibung des Rahmenplans der Stadt Friedland

- 1. Fortschreibung des ISEK der Stadt Friedland

30 Jahre Städtebauförderung MV

Friedland – Im Wandel der Zeit

Die kleine lebens- und liebenswerte Stadt Friedland hat in den vergangenen 30 Jahren eine beeindruckende städtebauliche Entwicklung vollzogen.

Heute erinnert nur noch wenig an die desolate Bausubstanz zahlreicher Gebäude, maroder Straßen und Plätze der Wendezeit.

Der Verfall des historischen Stadtkerns mit seinen zwei imposanten Stadttoren wurde gestoppt. Die grundhafte Neu- und Umgestaltung öffentlicher Räume und Gebäude wird weiterhin unter dem Einsatz von Städtebaufördermitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern vorangetrieben.

Städtische Wahrzeichen wurden erhalten und dank des großen Engagements unserer Bürgerinnen und Bürger, konnte bereits eine Vielzahl privater Wohn- und Geschäftshäuser mit Hilfe von Städtebaufördermitteln saniert und modernisiert werden.

Die umgesetzten städtebaulichen Maßnahmen werten das Friedländer Stadtbild nicht nur auf, sondern verbessern nachhaltig die Wohn- und Lebensqualität unserer Bevölkerung.

Mit der Unterstützung durch die Städtebauförderung des Bundes und Landes wird die Stadt Friedland auch in den kommenden Jahren die Herausforderungen der demografischen Entwicklung, des Klimawandels und der Digitalisierung für ihre Bürgerinnen und Bürger angehen.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung städtebaulicher Faktoren an soziale, wirtschaftliche und gesellschaftliche Einflüsse im Wandel der Zeit, ist und bleibt das Hauptziel der Stadtsanierung.

Friedland – Im Wandel der Zeit (Bilder Steffen Media)

Image
Image
Image

Mehr Informationen HIER

Drohnenflug über die Stadt Friedland (c) Museum der Stadt Friedland 2021

Kontakt

Stadt Friedland
Riemannstraße 42
17098 Friedland

  Telefon: +49 39601 277 0
  Fax: +49 39601 277 50
  E-Mail: stadt@friedland-mecklenburg.de
DE-Mail: poststelle@friedland-mecklenburg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Das Amt Friedland

Amtsvorsteher: Herr Pedd
Amtsfläche: 276,49 km²
Einwohnerzahl: 8.393 (Stand 31.12.2020)
Sitz der Verwaltung: Stadt Friedland

amtsangehörige Gemeinden:
- Stadt Friedland
- Gemeinde Datzetal
- Gemeinde Galenbeck

Bereitschaftsdienste

ärztliche Bereitschaftshotline
Telefon: 116 117

zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
25.05.2024 ZA-Praxis Dr. Keiss

Bereitschaft der Apotheken
20.05.2024 - 26.05.2024 Friedländer Apotheke

Image