Image

26. Friedlandtreffen in Debrzno

Debrzno: Montag, 19.06.2023, 10:00 Uhr

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fahren wir aus Debrzno, preußisch Friedland in Richtung Friedland in Mecklenburg. Debrzno ist eine von den 9 Partnerstädten unserer Stadt Friedland, die bis 1945 den Namen Preußisch Friedland trug.

alte ansichtDebrzo 1925

Von den 10 Städten der „Friedlandfamilie“ waren 9 Städte zum jährlich stattfindenden offiziellen Friedlandtreffen nach Debrzno gereist. Wir, das sind André Totzeck, Sebastian Heuer, Matthias Noack, Gabriele Klobusinski und Ines Prösch, die als Delegation unserer Stadt am Freitag, dem 16.06.2023, um 9:00 Uhr in Richtung Polen gestartet sind.

Auf der Hinreise gab es zunächst einen Zwischenstopp in einer weiteren Partnerstadt - Miroslawiec, Märkisch Friedland. Hier wurden wir vom Bürgermeister Piotr und seiner Mitarbeiterin Monika persönlich begrüßt. Beide kennen wir schon seit Jahren. In Miroslawiec sind dann unserer ehemaliger Bürgermeister, Wilfried Block, und Bernd zur Gruppe gestoßen. Sie waren als Ehrengäste ebenfalls zum diesjährigen Friedlandtreffen geladen.

In das noch ca. 80 km entfernte Debrzno ging es erst nach einem kurzen Abstecher an den See in Miroslawiec. Nach einem dortigen herzlichen Empfang durch den Bürgermeister Wojciech Kallas bezogen wir unsere Unterkunft direkt am See. Am Abend wurde im Kulturhaus der Stadt das 26. offizielle Friedlandtreffen von Bürgermeister Kallas eröffnet und alle Gäste der Friedländer Familie herzlich begrüßt.

IMG 20230616 WA0024

Foto vor dem Banner von Debrzno

Begeistert waren wir von den kulturellen Beiträgen. Eine sehr junge Schülerin stellte ihr Können am Klavier vor und ein kirchlicher Kinderchor brachte mit seinem temperamentvollen Auftritt den Saal in Stimmung. Den Abend verbrachten wir dann mit vielen Gesprächen. Die Wiedersehensfreude mit alten Bekannten und langjährigen Partnern war groß. Aber auch neue Gesichter wurden herzlich begrüßt, man lernte sich kennen.

Der Samstagmorgen begrüßte uns mit Sommerwetter und einem herrlichen Blick auf den See.Wir starteten nach dem Frühstück in Richtung Szczytno-See. Beim Bogenschießen, Schießen mit der AK 47, beim Bowlen und typischer polnischer „Zwischendurchversorgung“ hatten alle ihren Spaß. Es gab aber auch genügend Zeit für gegenseitigen Austausch.

Ein ordentlicher Gewitterhusch sorgte für den Ausfall der geplanten Floßfahrt, brachte der Stimmung aber keinen Abbruch.

20230617 123625 01

Abends ging es zünftig zu. Bei einem Grillabend am See und einem polnischen, schwungvollem Kulturprogramm wurde abends sehr gut gegessen, länderübergreifend getanzt, viel erzählt und gelacht.

Der Sonntagmorgen war ganz in meinem Sinne. Bei Sonne und direkt am Ufer des Zuczek-Sees gab es noch vor dem Frühstück eine Yogastunde. Es war herrlich. Der Sonntagvormittag stand dann im Zeichen der Friedlandolympiade. Man kann sagen, dass wir bei Hitze zu sportlichen Höchstleistungen aufgelaufen sind. In der Gesamtendwertung standen wir, Friedland in Mecklenburg, am Ende auf dem 2. Treppchen und waren auch ein wenig stolz darauf.  

 

20230618 121415 01

949ecc883ebf4ed48a6cc3f3f418068cNachmittags sind wir zu einem geführten Standrundgang aufgebrochen. Die Stadtmauer und die Geschichte der Stadt wurden uns näher gebracht. Ein Film über Debrzno rundete den Nachmittag ab.

Am Sonntag gab es auch die obligatorische „Bürgermeisterrunde“. Die Bürgermeister aller Friedland-Städte tauschen sich hier zur Partnerschaftsarbeit aus, sprechen Probleme und allgemeine Anliegen an. Wir haben unter anderem die Termine für die nächsten Friedlandtreffen neu sortiert und festgelegt.

Unser Friedland richtet im nächsten Jahr, 2024, das offizielle Friedlandtreffen und 2025 das Jugendtreffen aus. Den Staffelstab für die Ausrichtung des nächsten Treffens, ein schmiedeeisener Schlüssel, haben wir von Bürgermeister Kallas übergeben bekommen. Der Abend klang insgesamt ruhiger aus. Mit den Vertretern der deutschen Partnerstädte in Niedersachsen und Brandenburg haben wir dann aber doch noch lange zusammen gesessen.

Nach einem wieder sehr guten und ausgiebigen Frühstück sind wir jetzt auf dem Weg nach Hause. In Erinnerung wird uns ein sehr gut organisiertes Friedlandtreffen bleiben. Der Bürgermeister persönlich, der Stellvertreter Lukasz und die „Mädels“ der Verwaltung haben mit viel Herzlichkeit und Mühe für uns gesorgt. Die polnische Gastfreundschaft kannte keine Grenzen.

Wir danken für ein sehr schönes und interessantes Wochenende in der „Friedland-Familie“.

Ines Prösch

Kontakt

Stadt Friedland
Riemannstraße 42
17098 Friedland

  Telefon: +49 39601 277 0
  Fax: +49 39601 277 50
  E-Mail: stadt@friedland-mecklenburg.de
DE-Mail: poststelle@friedland-mecklenburg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Das Amt Friedland

Amtsvorsteher: Herr Pedd
Amtsfläche: 276,49 km²
Einwohnerzahl: 8.393 (Stand 31.12.2020)
Sitz der Verwaltung: Stadt Friedland

amtsangehörige Gemeinden:
- Stadt Friedland
- Gemeinde Datzetal
- Gemeinde Galenbeck

Bereitschaftsdienste

ärztliche Bereitschaftshotline
Telefon: 116 117

zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
22.06.2024 ZA-Praxis Preuschmann

Bereitschaft der Apotheken
17.06.2024 - 23.06.2024 Friedländer Apotheke

Image