Image
eu_logo.jpg

Friedland, Friedliches Land, Friedliches Europa

1996 trafen sich auf Initiative des Bürgermeisters, Herrn Wilfried Block aus Friedland in Mecklenburg, zum 1. Mal acht europäische Städte, die den Namen Friedland tragen bzw. trugen. Sie kommen aus verschiedenen Regionen Europas: aus Tschechien, Polen, Russland und verschiedenen Gebieten Deutschlands. Es handelt sich um die Städte Friedland / Mecklenburg; Friedland / Brandenburg; Friedland / Niedersachsen; Korfantow; Mieroszow (Polen), Frydlant nad Ostravici; Frydland / Böhmen (Tschechien) und Prawdinsk (Russland).

Mit dem Treffen wurden erste Schritte für ein Miteinander der Städte und Gemeinden gemacht. Die Teilnehmer waren sich einig, dass sie diesen Weg weiter gehen …
wollen... weil sie wissen, dass es der richtige Weg zu einem Miteinander ist;
müssen... weil sie die Vergangenheit kennen und deshalb wissen, dass es zu diesem Miteinander keine Alternative gibt.

So begann 1996 unsere Stadt Städtepartnerschaften mit 7 weiteren Städten, die den Namen Friedland tragen oder trugen. Alle Teilnehmer des ersten Treffens verfassten eine gemeinsame Willenserklärung:

„Wir Vertreter der Städte und Gemeinden, die durch den Namen „Friedland“ zusammengefunden haben, bringen unseren Willen zum Ausdruck und bekunden:

  • Das erste Treffen der acht Städte und Gemeinden hat den Grundstein für gutnachbarliche Beziehungen gelegt.
  • Die Bürger unserer Städte und Gemeinden haben als Europäer gemeinsame geschichtliche Wurzeln und Wertvorstellungen. Die Durchsetzung solcher Grundwerte wie Freiheit, Demokratie, Solidarität, wirtschaftliche Wohlfahrt sowie soziale Sicherheit und die Herrschaft des Rechts, besonders die Achtung der Menschenrechte, wird das Leben in unseren Orten täglich lebenswerter gestalten.

In diesem Prozess ist die Mitwirkung unserer Bürger gefragt.

  • Die Friedlands der Vergangenheit hatten gemeinsam, dass sie oft vor der Vernichtung standen und der Mut und die Kraft der Bewohner die Orte immer wieder neu entstehen ließ.

Wir wollen mit den Menschen in unseren Regionen dazu beitragen, Trennendes zu überwinden, das Verständnis für die Partner weiterzuentwickeln und viele Menschen in gemeinsame Begegnungen der Friedländer einzubeziehen.

  • Unser Treffen zeigt, dass die kulturelle Vielfalt in unseren Regionen ein wichtiger Meilenstein beim gegenseitigen Kennenlernen und Zusammenwachsen ist. Sie gilt es weiterhin darzustellen und zu pflegen.
  • Getreu dem Motto dieses Treffens „Friedland - Friedliches Land - Friedliches Europa“ werden wir alles daransetzen, eine solche Friedensordnung in Europa zu unterstützen, die von Freiheit, Demokratie, Durchsetzung der Menschenrechte, Selbstbestimmung, Vertrauensbildung und partnerschaftlicher Zusammenarbeit geprägt ist.

Die Teilnehmer des Forums anlässlich des Friedlandtreffens am 4. Mai 1996. 
Möge der Geist dieser Willenserklärung auch weiterhin Grundlage der Zusammenarbeit der acht Städte und Gemeinden sein, die den Namen Friedland tragen oder trugen.“

Im Jahr 2011 wurde dieser Städteverbund um die Städte Miroslawiec (Märkisch Friedland) und Debrzno (Preußisch Friedland) aus Polen erweitert. Seit mehr als 25 Jahren wird diese Partnerschaft nun schon gelebt. Zum einem durch die jährlich stattfindenden Friedlandtreffen mit den offiziellen Vertretern aus allen Städten. Hier wird sich über Erfahrungen in der europäischen Zusammenarbeit sowohl auf wirtschaftlichem als auch sportlichem und kulturellen Gebiet ausgetauscht. Die Treffen trugen und tragen dazu bei, Freunde aus unterschiedlichen Ländern zusammenzuführen. Diese Freundschaft stützt sich auf gegenseitiges Verständnis und Vertrauen.

Zum anderen durch die stattfindenden Jugendtreffen, dem alle 2 Jahre stattfindenden Friedland-Cup (Fußballturnier der 12-Jährigen), durch Schüleraustausch, Gastbesuchen von Kultur-, Tanz-, Trachten und Musikgruppen, gegenseitige Teilnahmen an Stadtjubiläen und -festen, Sportveranstaltungen, Austausch der Feuerwehren und vieles mehr. Dabei sind auch viele persönliche Freundschaften entstanden.

Veranstaltungen & Beiträge

Städtepartner

Gmina Mirosławiec
Polen
www.miroslawiec.pl

Gmina Korfantów
Polen
www.korfantow.pl

Debrzno
Polen
www.debrzno.pl

Gmina Mieroszów
Polen
www.mieroszow.pl

Правдинск - Prawdinsk
Russland
www.wikipedia.de

Friedland
Deutschland
www.friedland-mecklenburg.de

Friedland
Deutschland
www.friedland.de

Friedland
Deutschland
www.friedland-nl.de

Frýdlant nad Ostravicí
Tschechien
www.frydlantno.cz

Město Frýdlant
Tschechien
www.mesto-frydlant.cz

Übersichtskarte

Kontakt

Stadt Friedland
Riemannstraße 42
17098 Friedland

  Telefon: +49 39601 277 0
  Fax: +49 39601 277 50
  E-Mail: stadt@friedland-mecklenburg.de
DE-Mail: poststelle@friedland-mecklenburg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Das Amt Friedland

Amtsvorsteher: Herr Pedd
Amtsfläche: 276,49 km²
Einwohnerzahl: 8.393 (Stand 31.12.2020)
Sitz der Verwaltung: Stadt Friedland

amtsangehörige Gemeinden:
- Stadt Friedland
- Gemeinde Datzetal
- Gemeinde Galenbeck

Bereitschaftsdienste

ärztliche Bereitschaftshotline
Telefon: 116 117

zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
22.06.2024 ZA-Praxis Preuschmann

Bereitschaft der Apotheken
17.06.2024 - 23.06.2024 Friedländer Apotheke

Image