Image

Aktuelles

STADTRADELN ohne digitalen Schnickschnack

Wer regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, schützt das Klima, lebt gesünder, ist kreativer und fühlt sich besser. Radlerinnen und Radler halten ganz natürlich einen sicheren Abstand und die Bewegung an der frischen Luft fördert die Gesundheit. Einwohner, Vereinsmitglieder, Schüler und Arbeitende Friedlands treten deshalb seit Sonntag, dem 21. August 2022 für unsere kleine Stadt an der Datze in die Pedale. In kürzester Zeit wurden schon über 6.000 km gesammelt und bis zum 10. September 2022 geht da noch was ;)

werberad2

Wer sich nicht online registrieren mag, kann sich wöchentliche Teilnahmebogen direkt im Friedländer Rathaus abholen. Unser Rad zeigt den Weg. Die Teilnahmebögen können händisch ausgefüllt und zu genanntem Termin wieder im Rathaus abgeben werden. Jeder Kilometer zählt. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

STADTRADELN - Friedland startet durch

Unsere Stadt Friedland nimmt vom 21. August bis 10. September 2022 am STADTRADELN teil. Wer regelmäßig mit dem Fahrrad fährt, schützt das Klima, lebt gesünder, ist kreativer und fühlt sich besser. Radlerinnen und Radler halten ganz natürlich einen sicheren Abstand und die Bewegung an der frischen Luft fördert die Gesundheit.

Erstmals ist deshalb das Stadtradeln nun also auch in Friedland gestartet. Zum Stadtradeln-Auftakt „Rad & Rast“ am Mühlenteich wurden allein durch die Anfahrtswege der Teilnehmer die ersten Kilometer gesammelt. Zum Auftakt wurden die ersten FriedlandSTERNCHEN vorgestellt und mit einer Stadtradeln-Weste ausgestattet. Sie werden während der Kampagne auf unsere Aktion aufmerksam machen. Achten Sie also im Stadtbild drauf, ob Sie einem begegnen.

sternchen

Am Picknickplatz selbst war unter den Organisatoren Kreativität gefragt und so wurde aus einem Laufradrennen für Kinder bis 5 Jahre – ein Laufradrennen für Kinder, Teenager und Erwachsene. Mit diesem amüsanten Auftakt ging es dann anschließend auf den Fahrradparcours um den Friedländer Mühlenteich. Dank der tatkräftigen Unterstützung freiwilliger Helfer hatte man Gelegenheit um innerhalb kniffeliger Stationen weitere Kilometer zu sammeln. Ein besonderer Dank für die Unterstützung geht hierbei an den TSV Friedland 1814 e.V. Parallel zum Auftakt radelten die schon registrierten Teilnehmer über die Stadtgrenzen hinaus und sammelten gemeinsam - schon am ersten Tag – über 1.000 km.

Die Stadt Friedland lädt deshalb alle, die in der Stadt Friedland wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen zum STADTRADELN ein. Auch wenn das STADTRADELN bereits gestartet ist, kann man sich noch registrieren STADTRADELN - Registrieren Kilometer für Friedland sammeln und sich mit anderen Kommunen vergleichen.

In fünf Größenklassen werden die Bestplatzierten Deutschlands in den Kategorien: Fahrradaktivstes Kommunalparlament (Kilometer pro Parlamentarier*in in Abhängigkeit zur Beteiligungsquote aller Parlamentarier*innen) und Kommune mit den meisten Radkilometern (absolute Kilometerzahl) prämiert. In beiden Kategorien wird zudem jeweils die beste Newcomer-Kommune je Größenklasse ausgezeichnet.

Also, schauen Sie unter STADTRADELN - Friedland, schnappen Sie sich ihr Fahrrad und am besten gleich noch Jemanden, der bisher noch nicht viel mit dem Rad unterwegs ist und gründen zusammen ein Team. Die Stadt Friedland freut sich über Ihre Teilnahme.

Zensus-Befragung in Präsenz und ab sofort auch telefonisch

Seit Mai 2022 erfolgt bundesweit die Volkszählung. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gibt es drei Erhebungsstellen je eine in Demmin, Neustrelitz und Waren. Das Ziel der Haushaltsbefragung sind Zahlen und Fakten für politische Entscheidungen in der Planung des öffentlichen Lebens. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte werden die Angaben von circa 45.000 Personen erfragt. Die Bürgerinnen und Bürger werden mittels Zufallsverfahren ausgewählt und erhalten per Post eine Terminankündigung für die Befragung. Grundlage für die Auswahl der Befragten sind die Melderegister in Deutschland. Bisher wurden die Befragungen stets persönlich vor Ort durchgeführt. Aufgrund einer bundesweiten Änderung kann die Erhebungsbeauftragte beziehungsweise der Erhebungsbeauftragte ab sofort die Befragung auch telefonisch durchführen. In der Terminankündigung ist festgelegt, ob die Befragung im Haushalt der Person oder telefonisch durchgeführt wird.

Bei einer telefonischen Befragung ruft die Bürgerin oder der Bürger zum festgelegten Termin die Befragerin oder den Befrager an. Das Zensus-Team wird zwecks Befragung die Bürgerin oder den Bürger nicht anrufen, da die Telefonnummern der Haushalte dem Zensus-Team nicht bekannt sind. Die Bürgerin und der Bürger haben weiterhin die Möglichkeit, den telefonischen Termin oder die persönliche vor Ort Befragung in Absprache mit der Erhebungsbeauftragten oder dem Erhebungsbeauftragten zu verlegen, wenn der vorgeschlagene Termin nicht wahrgenommen werden kann. Laut § 23 Zensusgesetz 2022 sind die Bürgerinnen und Bürger auskunftspflichtig. Die Befragung dauert erfahrungsgemäß nur fünf bis zehn Minuten. Von den bereits besuchten Haushalten werden circa vier Prozent bei einer Wiederholungsbefragung erneut von Erhebungsbeauftragtenaufgesucht und befragt. Dies dient der Qualitätssicherung der zuvor erfassten Daten.

Die zweite bundesweite Änderung ist der Erhebungszeitraum. Dieser wurde von Mitte August auf Ende September verlängert. Wer als Interviewerin und Interviewer beim Zensus-Team mitmachen möchte, kann sich daher noch kurzfristig melden. Die Erhebungsbeauftragten erhalten für ihre Tätigkeit eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von bis zu 1.500 Euro. Diese richtet sich nach der Anzahl der befragten Personen.

Bei Interesse bitte schnellstmöglich melden bei:
Erhebungsstelle Neustrelitz: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 03981 4530 995
Erhebungsstelle Waren: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 03991 1878 160
Erhebungsstelle Demmin: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 03998 2598 822

Aufruf an die Künstlerinnen und Künstler des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Mecklenburg in der Nordkirche sucht Künstlerinnen und Künstler, die gern mit Kirchgemeinden zusammenarbeiten würden. Dabei geht es um Ausstellungen, Auftragsarbeiten sowie gemeinsam zu realisierende Ideen und Projekte in Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden.

Die Kolleginnen und Kollegen, für die etwas davon in Betracht kommt, melden sich bitte gern bei: Ines Diederich, Vogelsang 1, 17348 Woldegk, 03963 210744 vorzugsweise per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Gut wäre es, gleich mit anzugeben, was ausgestellt bzw. angeboten werden kann, ob es diesbezüglich schon Erfahrungen und Realisiertes gibt und wie man am günstigsten zu erreichen ist.

Frau Ines Diederich dankt schon im voraus als Mitarbeitende im Arbeitskreis Kunst und Kirche

Bekanntmachung zur Veranlagungsfestsetzung Grundbesitzabgaben und Hundesteuer 2022

In der Anlage kann die Bekanntmachung zur Veranlagungsfestsetzung der Grundbesitzabgaben und Hundesteuer 2022 gelesen werden.

Anhänge:
Zugriff auf URL (Bekanntmachung)Bekanntmachung371 KB
Kontakt

Stadt Friedland
Riemannstraße 42
17098 Friedland

  Telefon: +49 39601 277 0
  Fax: +49 39601 277 50
  E-Mail: stadt@friedland-mecklenburg.de
DE-Mail: poststelle@friedland-mecklenburg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Das Amt Friedland

Amtsvorsteher: Herr Pedd
Amtsfläche: 276,49 km²
Einwohnerzahl: 8.393 (Stand 31.12.2020)
Sitz der Verwaltung: Stadt Friedland

amtsangehörige Gemeinden:
- Stadt Friedland
- Gemeinde Datzetal
- Gemeinde Galenbeck

Bereitschaftsdienste

ärztliche Bereitschaftshotline
Telefon: 116 117

zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
28.01.2023 ZA-Praxis Dr. Keiss

Bereitschaft der Apotheken
23.01.2023 - 29.01.2023 Friedländer Apotheke
in Mecklenburg-Vorpommern

Image